Follow Us!

Schriftgröße   Größer | Reset | Kleiner

Stadt Nordenham

Zentrale

04731 / 84-0

... bürgernah und kompetent

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Maritimes Bremerhaven

Sie beginnen Ihren Ausflug am Bahnhof Nordenham und fahren entlang der Weser in den Norden. In Blexen angekommen setzten Sie auf der Weserfähre über nach Bremerhaven. Ab der Seebäderkaje nehmen sie an einer beliebigen Hafenrundfahrt teil.

Nach dieser pausieren Sie in einem der kleinen Cafés an der Weser oder in der Innenstadt.

Am Nachmittag besichtigen Sie das in Bremerhaven liegende U-Boot, oder besuchen das Schifffahrtsmuseum. Erkunden Sie ein originales U-Boot des 2. Weltkriegs im Museumshafen der Seestadt Bremerhaven. U-Boote dieses Typs revolutionierten den U-Boot-Bau weltweit. Sie waren aufgrund ihrer fortschrittlichen Technik erstmals dazu in der Lage, ihren gesamten Einsatz unter Wasser zu bleiben und dabei eine relativ hohe Geschwindigkeit zu halten.

Das U-Boot „Wilhelm Bauer“ kam nie als Waffe zur Anwendung. Es wurde gegen Ende des zweiten Weltkriegs von der eigenen Besatzung versenkt und diente nach seiner Bergung als Erprobungsschiff der Bundesmarine. Staunen Sie über die Technik, und erleben Sie die Enge, in der 58 Mann auf Tauchfahrt gingen, umgeben vom Druck des Wassers.

Sie lassen den Abend in einem schönen Fischrestaurant ausklingen. Hierzu bietet sich das Fischrestaurant Giese an. Freitagabends, findet man dort ein schönes, leckeres Buffet vor.

Sie fahren mit der Weserfähre zurück nach Blexen.

Entlang der Martin-Paul-Straße geht es wieder zu Ihrem Ausgangspunkt, dem Nordenhamer Bahnhof.

Mühlen und Historie

Sie beginnen Ihren Aufenthalt an der Seefelder Mühle. Hier können Sie nach Wahl an einer Mühlenführung teilnehmen. Sehr beliebt ist die „Historische Mühlenführung“, bei dieser verkleiden sich Einheimische z. B. als Müller.

Nach diesem Rundgang bietet es sich an, in der Mühle Mittag zu essen.  Alternativ ist die Gaststätte  „Seefelderschaart“ empfehlenswert. Hier ist die Schnitzelkarte etwas Besonderes.

Nach dieser kleinen Pause fahren sie ein Stück in den Norden Richtung Nordenham.

Hier besuchen Sie das „Museum Moorseer Mühle“, eine komplett restaurierte Galerie-Holländer-Windmühle. Nach einem Rundgang durch die Mühle, das Müllerhaus und zu den Mühlenschafen können Sie im Mühlencafé eine kleine Pause mit frischem Kuchen, Torten und Kaffee einlegen.

Der nächste Haltepunkt ist das „Historische Kaufhaus“ in der Dorfmitte von Nordenham-Abbehausen. In diesem Kaufhaus ist die Zeit vor vielen Jahren stehen geblieben. Heutzutage kann man dort Handgemachtes kaufen und das Gebäude besichtigen. Letzteres ist bei einer Führung möglich.

Zum Abschluss bietet sich ein Besuch im „Butjenter Brauhaus“ an. In diesem wird seit 2016 eigenes Bier gebraut. Bei einer Besichtigungstour kann man nicht nur die Brauanlage, sondern auch den Hopfengarten besichtigen. Das Brauhaus bietet neben vier verschiedenen Sorten Bier auch deftige Speisen an.

Museum, Mühle und Ochsenpfad

Sie starten Ihren Tag in Nordenham in unserem Nordenhamer Museum. Hier werden die Geschichte von Nordenham sowie regelmäßig wechselnde Ausstellungen gezeigt.

Nach Ihrem Besuch im Museum verfolgen sie den Ochsenpfad durch die Nordenhamer Innenstadt und zu den geschichtsträchtigen Plätzen und Wegen. Am Wegesrand stehen 13 Schautafeln, auf denen Sie den Weg der Ochsen, welche zum Weserufer getrieben wurden, verfolgen können.

Nach einer Mittagspause in einem kleinen Café oder Restaurant, in unserer Innenstadt, führen Sie Ihren Weg fort.

Sie fahren in den Nordenhamer Ortsteil „Abbehausen / Moorsee“. Dort nehmen Sie an einer Führung in der Moorseer Mühle teil, Sie sehen die restaurierte Galerie-Holländer-Windmühle, das Müllerhaus und die Mühlenschafe. Nach dieser Tour bietet es sich an, eine kleine Pause im Mühlencafé einzulegen. Hier werden frische Kuchen, Torten, Eis und Kaffeespezialitäten serviert.

Nachdem Sie sich dort gestärkt haben, fahren Sie zum Historischen Kaufhaus in der Ortsmitte von Abbehausen. In diesem Kaufhaus ist die Zeit vor vielen Jahren stehen geblieben. Heutzutage kann man dort Handgemachtes kaufen und das Gebäude besichtigen. Letzteres ist bei einer Führung möglich.

Sie können den Abend im „Butjenter Brauhaus“ ausklingen lassen. In diesem wird seit 2016 eigenes Bier gebraut. Bei einer Besichtigungstour, kann man nicht nur die Brauanlage, sondern auch den Hopfengarten besichtigen. Das Brauhaus bietet neben vier verschiedenen Sorten Bier auch deftige Speisen an.

Einzelne Etappen dieser Aktivität können Sie zu Fuß zurücklegen, Sie können aber auch das Rad, das Auto und Bus nutzen.

Vergangenheit bis Gegenwart

In Hahnenknoop – ein Ortsteil von Rodenkirchen – steht das Bronzezeithaus. Hier erfahren Sie bei einer Führung, netten Gesprächen und vielen Mitmachaktionen, wie die ersten Siedler der Wesermarsch um 900 v. Chr.  gelebt haben. 

Für eine kleine Pause bietet sich die Gaststätte „Hahnenknooper Mühe“ an. In diesem liebevoll gepflegten Gebäude finden mehrmals im Monat kleinere, beliebte Veranstaltungen statt.

Zum Beispiel sind die regelmäßigen Akusikkonzerte und das regelmäßige Frühstücksbuffet sehr beliebt.

Alternativ können Sie den Tag auch in Bremerhaven beginnen. Hier bietet es sich an, den „Zoo am Meer“ zu besuchen. In diesem leben vor allem viele nordische und Wassertierarten. Es finden regelmäßige Tierfütterungen statt.

In Bremerhaven gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten zu Mittag zu essen.

Die letzte Station ist die Kinder- & Jugendfarm in Nordenham. Auf dieser leben viele unterschiedliche Tiere. Die Kinder können im „Farmgarten“ Obstpflücken, im Pferdestall die Ponys striegeln, im Seenpark mit den Kettcars fahren und in der Werkstatt mit Holz arbeiten. Auch für die kleineren Kinder gibt es viele Spielmöglichkeiten, während sich die Eltern bei einer Tasse Kaffee entspannen, während Sie selbst auf Ihre Kinder achten.

Alle diese Aktivitäten können Sie mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß und Bus unternehmen. Ihren vierbeinigen Freund können Sie zu dieser Aktivität ebenfalls mitnehmen.

Butjadingen hin und zurück

Spielscheune ButjadingenIhr Tag beginnt im Kutterhafen Fedderwardersiel hier können Sie die alten Fischkutter bewundern und frischen Fisch und Frische Krabben kaufen.  Danach steht ein Besuch in Nationalpark Haus Wattenmeer an. In diesem kleinen Museum geht es um die Nordsee. In einem großen Aquarium sind die Bewohner der Nordsee zu sehen.

Nach einer leckeren Portion Fisch fahren Sie je nach Wetter entweder zur Nordseelagune nach Burhave oder zur Spielscheune.

Die Nordsee-Lagune Butjadingen ist der weltweit einzige tideunabhängige Nordseewasser-Badesee. Während die Kinder sich unter Aufsicht der DLRG auf den Matsch- und Wasserspielplätzen austoben oder die Wasserrutsche runterdüsen, genießen Mama und Papa die entspannte Atmosphäre unter den Sonnenschirmen oder in einem der für die Nordsee typischen Strandkörbe.

Die 3.000 qm große Spielscheune in Burhave lässt keinen Kinderwunsch unerfüllt. Rutschen, klettern, hüpfen - hier ist Action pur angesagt, das ganze Jahr.

Dazu gibt es ebenfalls ganzjährig ein buntes Kinderanimationsprogramm mit dem Team von ANIMAX das sich permanent neue Überraschungen einfallen lässt - vom Kinderschminken über Pizza backen bis hin zur Kids Disco mit Fiete und Fietje.

Mit dem Rad oder dem Auto können Sie diese Ziele erreichen.

     
  • Nordenhamer Stadtfest //

    17. bis 20. August 2017

    Vier Tage wird in Nordenham groß gefeiert – nach dem traditionellen Umzug am Freitag geht es auf den Bühnen rund.
    Veranstalter: Peter Böseler
  • Ein Fest in Weiß //

    Sa 26.10.2017

    Ganz in Weiß treffen sich Hunderte weiß gekleidete Gäste zu einem Picknick an weißen tafeln auf dem Lutherplatz

    Veranstalter: Nordenham Marketing & Touristik e.V.

  • Runde Sache //

    So 27.08.2017

    Die Etappe startet am Marktplatz Nordenham und führt durch die Siellandschaft der nördlichen Wesermarsch nach Absen. Nach einer plattdeutschen Einlage und kleiner Stärkung geht es zurück nach Nordenham.

    Veranstalter: Touristikgemeinschaft Wesermarsch

  • Lange Nacht der schönen Künste//

    08. September 2017

    Die Innenstadt wird Atelier und Bühne zugleich! In rund 20 Geschäften präsentieren sich bis 22 Uhr bildende Künstler mit ihren Werken ...
  • Streetfood Circus//

    08.bis 10. September 2017

    Rund 25 Streetfood-Anhänger und -Ständen machen halt in Nordenham: Auf dem Marktplatz servieren Sie am Freitag (18 bis 22 Uhr), Samstag 811 bis 20 Uhr) und Sonntag (12 bis 20 Uhr) kulinarische Highlights aus aller Welt. Klassische Burger sind ebenso dabei wie ...

  • Öffnungszeiten Rathaus

    Montag-Freitag:
    8:00 Uhr - 12:30 Uhr

    Montag und Donnerstag:
    14:30 Uhr - 17:00 Uhr

    Zentrale Telefon: 04731 / 84-0

  • Was erledige ich wo?

    Wir bieten Ihnen Informationen über die Dienstleistungen der Stadt Nordenham. Außerdem erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu den Ämtern und Organisationseinheiten der Stadtverwaltung.

    Mehr lesen

  • Kontakte

    Suchen Sie ein Mitarbeiter der Stadt Nordenham, hier werden Sie fündig.

    Mehr lesen

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Our school goals

Baustellen

Hier finden Sie auf einen Blick alle aktuellen Straßensperrungen und Bauvorhaben.

 

Mehr lesen

GNSGGNSG
Jahnhalle
Präventionsrat für die Stadt Nordenham
Sozialstation
Stadtbücherei Nordenham
Stadthalle Friedeburg
Technologiezentrum Nordenham
Freiwillige Feuerwehr Stadt Nordenham
Freizeitbad Störtebeker Nordenham
Campingplatz Nordenham an der Weser

Bürgerfon

04731 / 84-0

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.